Lisa Strat

musikalischer Freigeist und Multiinstrumentalistin

Mit ihrer energiegeladenen Performance ersetzt die Multiinstrumentalistin nicht nur klanglich eine ganze Band, sondern auch mit ihrer Bühnenperformance. Spätestens wenn Lisa Strat mit ihrer Gitarre von der Bühne springt und durch das Publikum läuft und tanzt, lässt sich jeder von ihrer Energie anstecken und mitreißen.

Ihren ersten Auftritt hatte die Solokünstlerin, im Sommer 2020 bei einem regionalen Bandwettbewerb. Obwohl Lisa Strat nie zuvor auf einer Bühne stand, gewann sie auf Anhieb mit ihrer einzigartigen Performance. Seitdem ist sie in ganz Deutschland unterwegs und bespielt sowohl kleine Bühnen als auch die der großen Festivals wie Hütte rockt Festival, Summertime Festival, Glacis Open Air, Furios 3000.1, Organic Beats Festivals u.v.m.

Lisa Strat liefert eine Show, die wild, emotional und mitreißend ist. Sie verschmilzt mit ihren Klängen und schafft so eine Atmosphäre, die zum Erlebnis wird.

Während ihrer Performance präsentiert die Autodidaktin ihr breites musikalisches Spektrum mittels verschiedener Instrumente (Gitarre, Bass, Drums, Percussion, Piano, Synthesizer, Trompete, Beatbox, Ukulele). Charakteristisch ist dabei der Einsatz ihrer Loopstation, wodurch sie es schafft, den Sound einer ganzen Band in einer Person zu vereinen.

Als Freigeist, der barfuß die Bühne für sich beansprucht, folgt Lisa Strat ihrer ganz eigenen musikalischen Vision. Mit ihren dynamischen Gitarrenklängen und den experimentellen Perkussionsklängen lässt sie Genregrenzen hinter sich und bietet einen emotional bunten Cross- over Mix aus Indiepop, Folk und Elektronik.

Zurück